konstanze berlin-biggemann

Künstlerischer Verlauf

 

Nachdem Konstanze Berlin - Biggemann 1995

nach Nordrhein-Westfalen kam, versuchte sie

ihr schon immer dagewesenes Interesse an der

Malerei zu intensivieren.

Sie arbeitete viele Jahre in einem

Gemeinschaftsatelier mit anderen Künstlern

zusammen. Schnell entdeckte sie ihre Vorliebe

für Acrylfarben und die Möglichkeiten der

Handhabungen.

 

Immer wieder versuchte sie durch Seminare und Kursen ihre Techniken weiter zu bilden,doch merkte sie für sich,das dass ihr nicht reichte. Somit entschloss sich Konstanze Berlin - Biggemann 2012 für eine komplette Ausbildung und begann ihr Studium der „Malerei und Grafik“

im „Institut für Ausbildung in bildender Kunst und Kunsttherapie“ (IbKK) in Bochum.

 

Sie konnte sich dort noch mal intensiv mit vielen Grundtechniken,wie Zeichnungen, Pastell-, Öl-,Aquarellmalerei und vor allem mit Acrylmalerei auseinandersetzen. Ihre Vorliebe für Acrylfarbe ist geblieben,doch sie kombiniert sie gerne mit anderen Materialien und komponiert Bilder in Mischtechniken.

 

Parallel zum Studium nahm sie 2014 an einem Seminar „Porträt zeichnen“ teil und verstärkte damit ihr Interesse an der Themenreihe.

Diese Techniken und Fertigkeiten setzte Konstanze Berlin - Biggemann

dann gerne in ihren Porträts, aber auch in ihren Alltagsdarstellungen um.

Sie lässt sich von alltäglichen Szenen inspirieren und versucht dabei, die schönen und die schwierigen Dinge des Lebens um sie herum darzustellen.In einigen Städten konnte Konstanze Berlin - Biggemann ihre Arbeiten präsentieren. Unter anderem in Bochum, Bottrop, Essen und Coswig/Anh.s

© 2016 Atelier arto mondo

Obere Münsterstraße 2   44575 Castrop-Rauxel   www.artomondo.net